Auf der Suche nach dem passenden Kinderwagen?

Kombikinderwagen, Sportwagen oder vielleicht doch lieber einen Buggy? – Ihr stellt euch die Frage, welcher Kinderwagen der richtige für euch ist? Wir haben ein paar interessante Infos und Tipps für euch zusammengefasst…

Es gibt viele Kriterien beim Kauf eines Kinderwagens. Bei manchen Kriterien wie zum Beispiel Farbe und Design lässt sich bekanntlich streiten. Hier entscheidet der Geschmack eines jeden einzelnen. Wer mit dem Kinderwagen auffallen möchte, bevorzugt eher grelle und bunte Designs.
Neben dem Design gibt es aber auch viele weitere Kaufkriterien für Kinderwagen. Grundsätzlich sollte überlegt werden, ob der Kinderwagen hauptsächlich in der Stadt oder in ländlicheren Gebieten eingesetzt wird. Wer Großteils in der Stadt unterwegs ist, sollte mehr Wert auf Wendigkeit legen. So lassen sich zum Beispiel mit schwenkbaren Vorderrädern Regale leichter umfahren. Der kleine Wendekreis von schwenkbaren Rädern bringt auch Vorteile auf Gehsteigen und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei häufigem Einsatz auf Feldwegen eignen sich eher größere Räder, denn damit erschweren Unebenheiten das Schieben weniger. So können Löcher, Äste und Schotter mit weniger Kraftaufwand überwunden werden.

Kinderwagentyp
Eine weitere große Frage beim Kinderwagenkauf ist der benötigte Kinderwagentyp.  Kombikinderwagen bieten den Vorteil, dass der Sprössling mit einem Kinderwagen liegend und später auch sitzend gefahren werden kann. Der Erstlingswagen kann solange genutzt werden, bis das Baby selbstständig sitzen kann.
Dagegen eignet sich ein Sportwagen für Babys, die schon selbstständig sitzen können. Sportwagen sind oft noch etwas komfortabler als Buggys. Die Vorteile des Buggys sind die kompakten Maße und geringes Gewicht, wodurch er ideal für Ausflüge und Shopping ist.
Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Mehrlingskinderwagen für Zwillinge oder Geschwister. Denn wer gleich mehrfaches Glück hat, der benötigt auch einen besonderen Kinderwagen. Die Auswahl ist groß, da kann man schnell den Überblick verlieren. Die Internetseite Kinderwagen Berater bietet eine nützliche Vergleichsfunktion für Kinderwagen und Kindersitze. So können Sie leichter den Überblick behalten.

Größe und Gewicht
Bei der Größe eines Kinderwagens wird oft zuerst an volle Kaufhäuser, öffentliche Verkehrsmittel und Gehwege gedacht. Daneben gibt es noch einen weiteren wichtigen Punkt: Das eigene Auto.
Je kleiner der Kofferraum, desto wichtiger ist es, an die Größe des Kinderwagen zu denken.  Es gibt verschiedene Möglichkeiten um herauszufinden, ob ein Kinderwagen in den Kofferraum passt. Sie können zum Beispiel den Kofferraum vermessen und mit den Maßen der Produktbeschreibung vergleichen. Die Maße des Kofferraums können Sie auch im im Auto-Kinderwagen-Finder eingeben. Hinter diesem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich eine Suchmaschine, mit der Kinderwagen aufgrund der Kofferraumgröße gefunden werden können.
Ein Kinderwagen will natürlich geschoben, aber teilweise auch getragen und gehoben werden. Zum Beispiel durch Treppenhäuser, in das Auto oder in öffentliche Verkehrsmittel. Deshalb ist es auch wichtig, auf das Gewicht zu achten.

Das passende Zubehör
Das im Lieferumfang enthaltene Zubehör unterscheidet sich zwischen den Herstellern. Zur Grundausstattung zählen Regenschutz, Sonnenschutz, Fußsack und Wickeltasche. Daneben gibt es noch weiteres Zubehör wie zum Beispiel Insektenschutz und Reflektoren. Mit einem Trittbrett kann auch ein Geschwisterchen bequem mitfahren.

Fazit
Wir hoffen euch mit diesem Artikel ein paar der grundsätzlichen Fragen zum Kinderwagenkauf beantwortet zu haben. Letztendlich ist es für jeden die eigene Entscheidung, auf welche Kriterien mehr oder weniger Wert gelegt wird. Durch das riesige Angebot an Kinderwagen dürften kaum Wünsch offen bleiben 🙂


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.